Plenum mit Vertretern von Pro Familia

Am Mittwoch fand unser zweites geschlechteroffenes Treffen mit Inge Tönnies und Rainer Brandt von Pro Familie statt. Ziel war es einen besseren Überblick über die sehr umfangreiche Arbeit der Bielefelder Zweigstelle zu bekommen. Ein besonderer Fokus lag für uns in dem Bereich 'Sexualerziehung'. Laut der Pro Familie Vertreter kennt dieses Thema keine Alters- oder Milieugrenzen. Neben Verhütungsaufklärung gehört u.a. auch die Paar- und Sexualberatung von Paaren und Schwangerschaftsberatung zu ihren täglichen Arbeitsfeldern. Im Gespräch wurde aber auch ein besonderes Augenmerk auf sexuelle Bildung gelegt. Darunter fiel auch ein noch oft öffentlich gemiedenes Thema - sexuelle Gewalt.

Die Diskussionsrunde hat uns viele mögliche Ansatzpunkte für weitere politische Aufgaben im kommunalen und nationalen Bereich gegeben. Wir bedanken uns sehr für das gute Gespräch und hoffen auf viele weitere.