Lesung mit Anne Wizorek

Sexismus, das sind nicht einfach nur ein paar alte Herren mit ihren Witzen am Stammtisch, die sich »danebenbenehmen«. Sexismus ist etwas, das sich durch unsere zwischenmenschlichen Beziehungen, Arbeitsumfelder etc. zieht – eben ein strukturelles Problem.“

Anne Wizorek, Netzaktivistin und Autorin, löste mit ihrem Twitter-Hashtag #aufschrei einen riesigen Sturm im Netz aus. Tausende Frauen nutzen diesen als Ventil, um ihren Erfahrungen mit dem alltäglichen Sexismus Luft zu mach...en. Der Erfolg der Aktion macht deutlich: Von Geschlechtergerechtigkeit sind wir noch weit entfernt, sexuelle Belästigung und Diskriminierung bleiben ein brennendes Problem.

Sehr persönlich beschreibt sie ihre Erfahrungen in ihrem Buch „Weil ein #Aufschrei nicht reicht. Für einen Feminismus von heute.“ ihren Weg zur Aktivistin und ermutigt dazu, selbst aktiv zu werden und zeigt auf, warum unsere Gesellschaft dringend eine neue feministische Agenda braucht.
Anne Wizorek wird aus Ihrem Buch lesen; anschließend gibt es die Möglichkeit mit der Autorin ins Gespräch zu kommen.

Diese Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Buchladen Eulenspiegel