Weltmädchentag

Am 11.10.2017 ist Weltmädchentag. Dieser weißt daraufhin, dass Mädchen auch heute noch nicht die gleichen Chancen auf Bildung, Ernährung und auch Eigenständigkeit haben. 

Generell liegt die Lebenserwartung von Mädchen laut UNICEF bei durchschnittlich 73 Jahren. Wachsen Mädchen jedooch in armen Ländern auf, kann sich die Lebenserwartung um bis zu 20 Jahre verringern. 

Immer noch haben Mädchen nicht überall die gleichen Chancen auf Bildung und einen Beruf. Sie sind vor allem in ärmeren Ländern wichtige Personen um den Haushalt zu führen oder Besorgungen zu machen Dies führt dazu, dass ein Schulbesuch auch trotz Schulpflicht nicht immer an erster Stelle steht. 

Auch werden Mädchen noch nicht in allen Ländern als gleichwertig und eigenverantwortlich gesehen. Mögliche folgen sind Kinderehen, Genitalverstümmelung oder auch im schlimmsten Vergleich der Verkauf von Kinder. 

Lasst uns eintreten für die Rechte von Kindern und insbesondere Mädchen!

 

shutterstock_451183069.jpg